Neue Wände – Studentische Kultur im Theater Münster, 6.-8. Dezember 2013

Am ersten Dezemberwochenende gibt das Theater Münster die Bühne frei für einen Kulturmarathon der besonderen Art: In der zweiten Auflage des Neue Wände-Festivals zeigen Münsteraner Studierende, wie vielfältig das kulturelle Leben rund um die Hochschulen der Stadt ist: Vom Uni-Chor bis zum Rezitationsensemble, vom Debattierclub bis zum Schattentheater, von der Capoeiragruppe bis zum Klangkunst-Kollektiv ist alles vertreten, was Münsters Kunst- und Kulturlandschaft zu bieten hat – zum Teil in spartenübergreifender Kooperation. Auch die Autorengruppe kultextur ist im Rahmen zweier Lesungen am Festival beteiligt: Am Sonntag, 8. Dezember findet um 12.30 Uhr im Theatertreff die Präsentation des Anthologie-Projekts “Fassaden, Risse” samt Fotoausstellung und szenischen Darstellungen statt. Am selben Tag um 16.45 Uhr werden die AutorInnen der im Aschendorff-Verlag erschienen Anthologie “Verknallt sind die Vögeln” im Kleinen Haus gemeinsam mit dem Vokalensemble Cantilena und der Tango-Gruppe Tango Pasión Auszüge aus ihren Texten zum Thema Lust und Liebe präsentieren.

Eintrittskarten für die verschiedenen Veranstaltungen des Festivals sind im Vorverkauf für 2 bis 7 Euro im Theater Münster erhältlich.