Rillen des Lebens

Der erste Track auf unserem kultextur Greatest Hits-Album ist „Spurrillen“ von Zoë Porombka. Es ist ein Stückchen Lyrik. In seiner Kürze verpackt es jedoch ein Stück Leben, oder genauer gesagt, vergrößert es ein Stück Alltag. Wie durch eine Lupe schaue ich auf die Handgriffe eines Morgens, eines Tages, eines Lebens. Wenn eine Beziehung beginnt, sich entfaltet, dann sind wir ganz Gefühl, ganz in unseren Gedanken. Und wenn sie sich ändert oder dem Ende zuneigt, vielleicht kurz vor dem Verschwinden steht, dann bricht die Stunde der Gegenstände, der Rituale, der Einzelheiten, der Kleinigkeiten an, die zu einem Mosaik zusammengesetzt das große Ganze ausgemacht haben und uns so daran erinnern, was hinter uns liegt.

„Spurrillen“ ist genau das: das große Ganze in seine Partikel zerlegt. Der Text zieht mich hinein in ein Leben, das gerade gelebt und geatmet wird und das vor sich hinläuft und das auf einmal durch ein hartes Jetzt, gleich einem Stoppschild, zum Stocken kommt.

„Spurrillen“ spricht von einer Beziehung, die vieles sein kann. Jeder, der diesen Text liest, findet auch einen kleinen Teil von sich darin wieder: in der Hand, die durch’s Haar fährt, die Brote einpackt …
Die vielen kleinen Handgriffe, mit denen wir die Rillen unserer Leben ziehen – das macht die Kraft und den Sog dieser Worte aus. Denn für kurze Zeit wird man hineingerissen in ein anderes Leben. Während man beginnt zu fragen, ob es auch das eigene sein könnte, steht man selbst wieder im eigenen Jetzt. Der Text ist vorbei – so plötzlich. Julia Nüllen

 

SPURRILLEN

Ich betrachte meine Hand und
fahre dir durchs Haar,
streiche es glatt,
eine halbe Ewigkeit.
Morgens verpackte Brote,
das erste Wort der Kleinen und
Geranien im Garten,
der nach Norden zeigt.

Spurrillen im Tag.
Stille -
während ich dir durchs dünne Haar fahre.
Gut Ding will Weile haben, denke ich.
Du sagst: Jetzt reicht’s.

Jetzt kam so plötzlich.

 

Spurrillen ist ein Repost vom 30. März 2015, den Zoë Porombka zum damaligen Monatsthema “Komm in den Garten!” verfasst hat.